Logo Neue Wege in den Beruf

Wer sind die PartnerInnen von "Neue Wege in den Beruf"?

Regionale Arbeitsstellen zur Förderung von Kindern und Jugendlichen aus Zuwandererfamilien (RAA)
In enger Kooperation mit der RAA werden Schulen für das Projekt gewonnen und Mentees angesprochen. Die RAA an den Durchführungsorten des Projektes ist Ansprechpartner für Fragen der interkulturellen Bildung und Erziehung am Übergang von der Schule in den Beruf. Die RAA unterstützt die Begleitung der Mentees und Mentorinnen vor Ort und ist beteiligt an der Organisation und Durchführung von Rahmenveranstaltungen vor Ort. Die RAA ist verantwortlich für die Durchführung der interkulturellen Trainings.

Logo RAA

Westdeutscher Handwerkskammertag (WHKT)
Der WHKT unterstützt als Kooperationspartner über die Handwerksorganisationen sowohl bei der Gewinnung von Mentorinnen als auch bei der Werbung für geeignete Ausbildungsstellen.

Logo WHKT

Wobei auch die Landesvereinigung der Industrie- und Handelskammern und der Landesverband der freien Berufe mitwirken.

Zudem arbeitet das ZFBT eng mit ZONTA International und PETEK zusammen, aus deren Mitgliederkreis auch Mentorinnen gewonnen werden.

Logo ZontaLogo Petek

 

 

 


Europäische UnionLogo: Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen
Zentrum Frau in Beruf und Technik • Telefon: 02305 92150-10 • Telefax: 02305 92150-49 • Erinstraße 6 • 44575 Castrop-Rauxel • Internet: www.zfbt.de • E-Mail: zfbt@zfbt.de